Wechselmodell und was dagegen spricht

Wechselmodell: Was dagegen spricht!

Update: Am 30.4.2019 habe ich mich dazu entschlossen, den ursprünglichen Text dieses Blogbeitrag von mir aus dem Netz zu nehmen. Das Wechselmodell ist sehr umstritten und wird öffentlich heiß diskutiert. Es gibt hierzu aber keinen Königsweg und es ist nicht für alle Elternteile und Kinder geeignet. Dennoch wollen mir fremde Menschen über ihre übellaunigen und teilweise beleidigenden Kommentare unbedingt ihre Meinung zu diesem Thema aufdrücken und mir meine Erfahrungen absprechen. Ganz ehrlich: Lasst mich mit den Machtspielen in Ruhe. Denkt aber bitte immer an die Kinder, bevor ihr euch in jahrelangen Rosenkriegen beim Durchfechten des Wechselmodells gegenseitig aufreibt, weil ihr meint, ein Recht darauf zu haben.

Jede Familie oder besser gesagt, jedes Elternteil und jedes Kind soll selbst entscheiden können, ob es im Wechselmodell leben möchte. Wenn es nur für eine Person in der Konstellation nicht in Ordnung ist, dann kann das Wechselmodell nicht gewinnbringend für alle gelebt werden. Was beim Wechselmodell vor allem für das Kindswohl zu beachten ist, das erfährst du hier: Ob das Wechselmodell für euch geeignet ist, könnt ihr anhand dieser Checkliste herausfinden.




Anzeige

Wechselmodell Kind bei Mama
Jede Woche werden beim Wechselmodell die Elternteile gewechselt und das Kind packt die Koffer

Meine Kinder sollen nicht aus Koffern leben

Lasst uns die Väter in ihrer Vaterrolle bestärken, damit sie in Zukunft mehr Betreuungsarbeit leisten können und die Frauen tatsächlich besser ihrem Beruf nachgehen können. Es wird Zeit dafür. ABER: Lasst den Kindern einen Lebensmittelpunkt. Kinder wöchentlich teilweise über große Strecken hin- und herzufahren, ist in meinen Augen eine katastrophale Lösung. Kein längerer Aufenthalt an einem Ort, immer auf dem Sprung, JEDE Woche Koffer packen, kein zur Ruhe kommen. Und keine durchgängige Betreuungsperson.

Wechselmodell Kind beim Papa
Jede Woche ein anderer Lebensmittelpunkt bedeutet Stress pur für das Kind beim Wechselmodell

Das ist und bleibt meine Meinung zum Wechselmodell und kein noch so hasserfüllter Kommentar hält mich davon ab oder bringt mich dazu, es mir anders zu überlegen. Denn meine Meinung ist nicht diskutierbar.




Anzeige

Die Betreuung im Wechselmodell ist umstritten. Hier erfährst du, was dagegen spricht.
Das Wechselmodell und warum nicht für alle getrennten Eltern geeignet ist. Mit Checkliste für das Kindswohl.

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat

25 Kommentare zu “Wechselmodell: Was dagegen spricht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.