Arbeiten wie ich will - zu schön um wahr zu sein? Dann komm mit mir in deine berufliche Veränderung

Arbeiten wie ich will

Arbeiten wie ICH will – klingt das zu schön um wahr zu sein? Dann lies dir diesen Beitrag in Ruhe durch. Denn was sich für dich vielleicht (noch) wie ein Traum anhört, ist tatsächlich möglich. Ja, auch für Alleinerziehende. Weil es ist dein Leben und du kannst bewusst bestimmen, was du mit deiner Zeit machst und wie du dein Geld verdienst. Glaubst du nicht? Dann zeige ich dir gerne die großen und kleinen Stellschrauben, an denen auch du drehen kannst. Denn genau darum geht es in meinem neuen Projekt „Arbeiten wie ich will“. Aber fangen wir dazu einmal ganz vorne an:

Silke Wildner – Gründerin von „Gut alleinerziehend“ und „Arbeiten wie ich will“

Silke Wildner von "Arbeiten wie ich will" legt nicht alle Eier in einen Korb und hat sich über Diversifikation beruflich und finanziell breiter aufgestellt

Hi, ich bin Silke Wildner und habe 2018 diesen Blog „Gut alleinerziehend“ gegründet. Vor allem um Alleinerziehenden gute Alternativen aufzuzeigen, die sich mit dem negativ geprägten Bild von Alleinerziehenden nicht identifizieren wollen und für sich gute Lösungen suchen.

Und ja, dazu gehören auch die Themen Arbeiten und Geld verdienen, wie du in der Kategorie Geld auf diesem Blog nachlesen kannst. Und nein, es geht nicht darum, das gleiche zu machen wie ich – denn du hast ganz andere Stärken und Qualitäten, die gelebt werden wollen. Wieso mit dem, was dich auszeichnet und dir leicht fällt nicht einfach Geld verdienen? Denn es gibt heutzutage so viele Möglichkeiten zu arbeiten, das für jeden eine gute Alternative dabei ist.

Wie lässt sich anders Geld verdienen?

Wusstest du, dass man beispielsweise mit einem Blog Geld verdienen kann? Ja das geht und ist ein weiterer Grund, warum es diesen Blog überhaupt gibt. Denn „Gut alleinerziehend“ bedeutet für mich nicht nur Erfahrungsaustausch und Arbeit, sondern ist auch eine Einkommensquelle.

Und so ist es übrigens mit allen Projekten, die ich realisiere. Denn es ist wichtig, dass die eigene Arbeit auch monetär auf den eigenen Selbstwert einzahlt und du keine noch so gute Community mit deiner reglementierten Zeit aufbaust, wenn für dich dabei nichts herausspringt. Und mit Geld macht es einfach mehr Spaß und gibt extra Motivation.

Mein Buch „Gut leben als Alleinerziehende – Schritt für Schritt in dein selbstbestimmtes und gutes Leben“ ist zum Beispiel ein passives Einkommen. Seit der Fertigstellung 2019 verdiene ich an jedem Verkauf mit, ohne dass ich aktuell etwas dafür tun muss.

Auch mit einem Podcast lässt sich Geld verdienen. Das weiß ich dank Sina Wollgramm, mit der ich seit Januar 2020 zusammen auf Sendung gehe: „Das AE-Team – der positive Podcast für Alleinerziehende und solche, die es werden (wollen)“.

Wie sieht eine gute Vereinbarkeit für Alleinerziehende aus?

Gehen wir noch einmal zurück in den klassischen Arbeitsmarkt und schauen uns die allgemeine Situation für Alleinerziehende in Bezug auf eine gute Balance zwischen Zeit (haben) und Geld (verdienen) an.

Dabei erkennen wir, dass es für Alleinerziehende oft ein schwieriges Unterfangen ist, Arbeit & Geld und Familienleben zu vereinbaren. Das liegt daran, dass die Arbeitsverträge von Teilzeit- oder Vollzeit-Festanstellungen meist nur auf Zeit basieren – in Form von Wochenarbeitszeiten – und die Zeit ist unser größter Mangel!

Arbeit in Teilzeit: Mehr Zeit, weniger Geld

Gibt man dem Zeitfaktor dann nach und lässt sich in Teilzeit anstellen, reicht dann oft das Geld nicht mehr und es müssen Beihilfen beispielsweise für Wohngeld bzw. Kinderzuschlag beantragt werden.

Hinzu kommt die drohende Altersarmut, die ja ganz besonders Frauen im Visier hat aufgrund der geringeren Gehälter (Gender Pay Gap). Negativ wirkt sich dann auch noch die reduzierte Lebens-Arbeitszeit durch die überproportional geleistete Care-Arbeit auf die Rente aus.

Wie man es dreht und wendet, ich denke viele Alleinerziehende stellen sich eine richtig gute Vereinbarkeit irgendwie anders vor. Aber wie?

Arbeiten wie ich will – eine Lösung?

An dieser Stelle komme mit meinem neuen Projekt „Arbeiten wie ich will“ ins Spiel. Denn seit 10 Jahren bin ich außerhalb der klassischen Arbeitspfade unterwegs, genau aus diesem Grund: Ich wollte eine gute Vereinbarkeit, genug Geld und meine beiden Kinder nicht in einer Ganztagsbetreuung unterbringen. Auch nicht als ich vor 7 Jahren Alleinerziehende wurde!

Ich habe diese so scheinbar alternativlose Arbeitswelt für mich so nicht mehr akzeptiert und zwischenzeitlich viel mit Zeit und Einkommensmöglichkeiten experimentiert. Dabei bin ich bis heute kein einziges Mal finanziell ins Straucheln gekommen, was mir ein hohes Maß an Sicherheit gibt. Sicherheit, die viele nur an einem festen Arbeitsplatz suchen und dafür große Opfer bringen.

Aber das muss nicht sein. Denn es gibt immer eine Alternative! Und diese Alternativen kann ich dir zeigen. Denn nach über 10 Jahren Selbständigkeit und über 20 Jahren Berufserfahrung in der Neukunden-Beratung habe ich gefühlt den schwarzen Gürtel im Probleme lösen und sage: „Geht nicht, gibt’s nicht!“

Mach dir deine Arbeitswelt, wie sie dir gefällt

Durch meine Entscheidung den klassischen Karriereweg zu verlassen, habe ich mir mein Leben Stück für Stück zurück geholt und das keine Sekunde bereut. Ich habe endlich die Zeit für mich und meine Kinder und teile mir die Arbeit, dich ich mir selbst aussuche, in meinem Rhythmus ein. Nicht von Mo–Fr von 9–17 Uhr, sondern so, wie es in mein Leben passt! So will ich arbeiten! Und du?

Was wünschst du dir für dich (und dein Kind) rund um die Themen Arbeiten, Geld verdienen, Zeit und Lebensbalance?

Mein Angebot an dich

Ja, das Leben IST ein Wunschkonzert und ich zeige dir, wie du deine erste Geige spielst. Aber das geht nicht in 5 Minuten und hat viel mit innerer Arbeit, bewussten Entscheidungen, deiner Identität und der Persönlichkeitsentwicklung zu tun.

Und ja, es wird auch nicht leicht sein. Das ist Veränderung nie. Aber es wird mit jedem Schritt leichter, den du für dich und dein gutes Leben gehst!

Daher schau dich auf meiner neuen Projekt-Seite „Arbeiten wie ich will“ einfach um. Hier findest du auch einen Blog, die zwei Basis-Seminare „So will ich arbeiten“, das Mentoring „Lebe dein Ich“, das Modul „Business Analyse und Aufbau“ sowie die Impulsgespräche.

30 Minuten kostenloses Erstgespräch

Wenn du jetzt das Gefühl hast, dass du mit meinem Angebot in Resonanz gehst, dann lade ich dich ein zu einem direkten Gespräch mit mir. Dabei ist es völlig egal, wo du momentan beruflich stehst.

Bei mir bist du richtig, wenn…

  • du dich beruflich verändern möchtest oder musst.
  • du lieber leicht als schwer arbeitest.
  • du mehr Zeit für dich (und deine Familie) haben möchtest.
  • du Zeitmangel und Geldsorgen satt hast.
  • du deine eigenen Werte und Bedürfnisse leben möchtest, statt sie unterzuordnen.

Ich freue mich auf dich!
Deine Silke

Teile diesen Beitrag, wenn er dir gefallen hat

0 Kommentare zu “Arbeiten wie ich will

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.